Abenteuerliches Nähen und Nähabenteuer

Nein, Nähen habe ich nienicht gelernt.  Auch keinen Nähkurs besucht. Früher habe ich meiner Mutter beim Ausbessern oder Kürzen von Kleidung an der Nähmaschine zugesehen. Daher weiß ich, wie meine Nähmaschine zu bedienen ist. Und die grundlegendsten Handgriffe und Schritte. Aber wie der Weg vom Schnittmuster bis zum fertigen Kleidungsstück verläuft, das entdecke ich zurzeit. Das Internet ist mir dabei eine große Hilfe. Und die vielen Nähblogs, die ich 2011 erst entdeckt habe. Durch das Lesen der Blogbeiträge und den darin enthaltenen Beschreibungen lerne ich viel, auch aus Fehlern oder aber den Tipps und Optimierungen. Und bei Youtube gibt es für mich auch noch viel zu entdecken. Ach ja, und dann sind da noch die Bücher. Und „learning by  doing“. Ich denke, das ist die lehrreichste Methode Fortschritte zu machen. Und das Scheitern. Und das Weitermachen. So lange, bis ich das Kleidungsstück zu meiner Zufriedenheit fertiggestellt habe.

Advertisements

5 Gedanken zu “Abenteuerliches Nähen und Nähabenteuer

  1. Das Kleid ist wunderschön geworden, Stoff und Schnitt passen wirklich gut zu Dir. Deinen Vater bewundere ich sehr, in meinem Bekanntenkreis lehnen schon jüngere Menschen ab, den Computer zu benutzen – nur eine 86-jährige Bekannte findet Email schreiben klasse.
    Liebe Grüße
    Ilse aus dem Kiebitzkeler

    • Oh, danke schön fürs Kompliment!
      Und ja: mein Paps ist schon technikverrückt. Er geht Geocachen und hat auch sonst fast jeden technischen Schnick-Schnack…

  2. Das Kleid ist toll geworden und genau passend für den Anlass. Wenn dein Papa noch so auf der Höhe ist, „mitten im Leben“, wie ein anderer 80 jähriger stolz singt, wird er auch dein Kleid bemerkt haben. Alles Gute für den rüstigen Herrn und von dir hoffe ich, sehen wir in nächster Zeit noch öfter was.
    Gruß
    Alexandra

  3. Hallo und herzlich willkommen beim MMM. Wir freuen uns immer sehr, Neue begrüßen zu dürfen! Und was für ein toller Einstieg mit deinem wunderschönen Cambie-Dress. Das Kleid schreit wirklich nach einer Wiederholung!
    Viele Grüße
    Meike von der MMM-Crew

    • Danke für die netten Kommentare und das herzliche Willkommen beim MMM!
      Und es zeigt sich: bloggen ist noch schwieriger als nähen – oder warum sind die Kommentare ans Ende eines ganz anderen Artikels gerutscht? Ich hoffe, dass es beim nächsten Beitrag besser klappt… 😉

Ich freue mich über Rückmeldungen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s