Zitronenzupfbrot

Zitronenzupfbrot … oder „lemon-pull-apart-bread“, wie es auch genannt wird, gab es am Feiertag diese Woche. Das hatte ich mir schon lange vorgenommen einmal zu backen. In „pikant“ kannte ich es schon, zum Beispiel mit Butter und Kräutern gewürzt. Nun also in „süß“, mit Butter, Zucker und Zitronenabrieb. Das Rezept habe ich von hier, wo es in amerikanischen „cups“ notiert ist. Ein amerikanisches Bechermaß habe ich zwar für meine Eisrezepte, fürs wiederholte Backen habe ich mir aber gleich die entsprechenden Mengen in Gramm aufgeschrieben. Es ist nämlich definitiv ein Rezept, das in den Fundus aufgenommen wird!

Zutaten:
400 g Mehl
60 g Zucker
140 ml Milch
1 Pack. Trockenhefe
1/2 TL Salz
4 EL Butter (= 55 g)
2 Eier
1/2 TL gem. Vanille

Füllung:
4 EL weiche Butter zum Bestreichen
4 EL Zitronenabrieb (bei mir Abrieb von 2 Bio-Zitronen)
120 g Zucker (kann ruhig weniger sein…)

Zitronen-Guss: aus Zitronensaft und Puderzucker habe ich mir gespart.

Zubereitung: Hefeteig bereiten (ich habe ihn über Nacht im kühlen Keller gehen lassen), morgens noch einmal durchkneten, ausrollen, mit der weichen Butter bestreichen und gleichmäßig mit Zucker und Zitronenabrieb bestreuen, der Länge nach teilen, die Hälften jeweils der Länge nach einmal umklappen und in Quadrate teilen, die aufrecht stehend in eine mit Backpapier ausgelegte Backform passen, mit dem Falz nach unten, dann noch mal etwas gehen lassen (ca. 30 min).

Zubereitung

Backen: 175 °C (bei mir vorgeheizt, Umluft), 40 min (die restl. 15 min abgedeckt, da das Brot bereits recht braun war)

Queste-Faktor:
Zubereitung: einfach, wenn Hefeteig zu den Standard-Rezepten gehört…
Glücksfaktor: definitiv – so zitronig-lecker wie es ist, schmeckt als süßes Frühstücksbrot, gab’s bei uns auch am Nachmittag zum Kaffee mit selbstgemachter „Brombeer-de-luxe“-Marmelade…

 

Advertisements

Ich freue mich über Rückmeldungen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s