FUSSA #3: Zwischenstand

FUSSA_Zwischenstand Anders als in meiner Serienvorlage „Game of Thrones“ ist es nicht der Winter, der naht, sondern der Frühling. Und so konnte ich einen Teil meines nachösterlichen Urlaubes doch tatsächlich meine alte Singer auf die Terrasse verfrachten und mein geplantes Cersei Lannister/Sansa Stark Kleid draußen nähen. Ich habe auch wirklich erst nach dem Feiertagswochenende mit dem eigentlichen Zuschneiden und Nähen begonnen, so dass ich noch nicht sehr weit bin. Aber auf einen guten Weg, wie ich finde. Man kann schon was vom fertigen Kleid erahnen.

Am Schnitt musste ich doch recht viele Anpassungen vornehmen. Da der Rock fast ein ganzer Teller ist und der Leinenstoff doch zu viel Stand dafür hat, musste ich einen Teil der Rockweite rausnehmen – auch wenn es mir um den vielen Stoff leid getan und mir eine zusätzliche Mittelnaht hinten im Rock beschert hat. Aber drei große Falten auf dem Hintern wollte ich dann doch nicht in meinem Kleid haben…

Auch die Taille musste ich hinten etwas höher setzen und das Oberteil insgesamt 6 cm enger machen. Eigentlich hat mich dies verwundert, da ich die Schnittteile in den Größen nach meinen Maßen zugeschnitten habe. Da aber nach den ersten Nähten das Kleid irgendwie zu bollerig an mir herumhing, musste ich halt Stück für Stück anpassen. Aber so ist es mir lieber , als mit viel Herzblut eine Schrankleiche zu produzieren. Aenderungen Ich habe auch zum ersten Mal Schrägband selbst gemacht. Einen passenden Baumwollstoff in einem hellen Braunton hatte ich mir zu meinen Kleiderstoff gleich dazu bestellt. Es hat auch gut geklappt. Ich hab es nach der Anleitung gemacht, bei der man eine Art versetzten „Schlauch“ näht und dann einen „Endlosstreifen“ schneidet, der dann entsprechend gefaltet und gebügelt wird. Da mir durch das Engernähen des Oberteils der Ausschnitt etwas zu groß geraten ist, konnte ich mit meinem 2 cm breiten Band den Ausschnitt wieder auf ein erträgliches Maß bringen. Die Rückseite des Bandes werde ich von Hand unsichtbar annähen. Irgendwie finde ich sichtbare Maschinenstiche an diesem Kleid irgendwie unpassend… Zwischenstand

Bis jetzt bin ich recht zufrieden mit dem Stand der Dinge. Die Ärmel müssen noch dran, wie man sieht. Und gestern habe ich noch für das ganze „Tüdelüh“ mit der geplanten Verzierung kupferfarbene Rocailles und Stäbchenperlen, Zierstich- und Stickgarn in einem schönen Kupferton und Nähgarn in Bordeauxrot sowie kupferfarbenes Satinschrägband zum Einfassen des Saums erstanden. Tueddelueh

Die nächsten zwei Wochen werden also ganz im Zeichen der experimentellen Handstickerei stehen. Drückt mir die Daumen, dass ich das hinbekomme und mein schönes Kleid nicht verhunze… 😉 Wie es sonst so beim FUSSA Zwischenstand aussieht, ist hier bei Karin zu sehen.

Advertisements

20 Gedanken zu “FUSSA #3: Zwischenstand

  1. Ich drücke die Daumen! Alle beide und bin zuversichtlich das du was ganz großartiges und einzigartiges zaubern wirst!
    Ick freu mich druff!
    Liebe Grüße, Sylvie

  2. Dein Kleid sieht schon sehr gut aus. Die Farbkombination ist sehr schön. Ich hoffe, dass dein Stickvorhaben klappt! LG Doro

    • Da ich mir schon so ein kräftiges Rot ausgesucht habe, versuche ich den restlichen Klimbim etwas dezenter zu halten. Ich hoffe ja, dass ich nicht zu verkleidet aussehe…

  3. Du machst es ja echt spannend! Was man bis jetzt sieht gefällt mir schon total gut! Ich kann es kaum erwarten zu sehen was du dann auf das Kleid Stickstoff, das wird bestimmt total königinnenhaft 😉

  4. Das sieht so verlockend aus,dass ich anfange über Perlenstickerei nachzudenken. Ich wünsche dir erfolgreiche meditative Stunden mit deinem Projekt
    LG,
    Claudia

    • @mila, monika, Amelie, Jessica & Claudia… oh je, was habe ich mir da nur eingebrockt? Erwartet nicht zu viel von meiner Stickerei – ihr kennt meinen Turnbeutel aus der 4. Klasse nicht!
      Liebe Grüße an alle – Corinna

  5. Sieht klasse aus bis jetzt! Die Farben gefallen mir sehr, 4. Klasse ist schon länger her – das wird :)! Und dann noch mit Perlen! Ich freue mich auf das Ergebnis
    Liebe Grüße
    Sandra

  6. Ich bin grosser Leinenfan und dann in dunkelrot, einfach nur schön. Drück dir die Daumen für das Sticken und freu mich aufs Finale. Liebe Grüsse Martina

  7. Hui, auch so viele Anpassereien, das nervt oder? Ich war zwischdurch echt gefrustet, weil trotz eigentlich passendem Probekleid mit dem richtigen Stoff doch alles wieder anders war. Ich bin schon sehr gespannt auf deine Stickereien und freue mich auf das fertige Kleid!
    Liebe Grüße,
    Nadine

  8. Ich habe den Termin zwar verpasst und das Kleid nicht mal zugeschnitten, bin aber sehr froh darüber, dass du quasi schon Vorarbeit geleistet hast,da wir ja dasselbe Kleid nähen! Deins sieht auf jedne Fall nach all den Anpassungen super aus! In dem Fall werde ich das Kleid kleiner zuschneiden (was ich sowieso meist mache, abmessen und eine grösse Kleiner zuschneiden…)

    Die Rückenlänge ist in dem Fall eher grosszügig bei dem Kleid? Das wäre wunderbar, mein Rücken ist nämlich ziemlich lang…

    • Hallo Lottie, der Link ist meist noch eine Woche lang offen, Du kannst also noch länger Deinen Beitrag verlinken! Und dass wir das gleiche Modell nähen, ist mir doch glatt entgangen. Muss gleich mal bei Dir gucken gehen.
      Ich habe von oben nach unten 40/42/XL zugeschnitten und das war gar nicht nötig (ich bin ja mangels Erfahrung – es ist erst mein 2. Projekt mit dem Material – so schissig bei Webstoff…). War aber gar nicht nötig. Ich wünsche Dir noch viel Spaß und bin gespannt auf Dein Kleid! Lieben Gruß, Mrs Go
      —-
      Aah, ja: Melisandre! Auch eine schone Inspiration!

  9. Pingback: FUSSA #4: Finale 1.0 | Mrs Go

Ich freue mich über Rückmeldungen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s