WKSA 2015: Finale – das wird ein Fest!

Es ist geschafft: das Kleid Harriet aus der La Maison Victor und ich haben uns zusammen gerauft und ich kann nach einem abendlichen Näh-Marathon gestern heute ein (fast) fertiges Kleid präsentieren. Die einen oder anderen Handstiche muss ich noch machen und betreffen vor allem den Ausschnitt vorn, bei dem die mittleren Ausschnittnähte noch nicht ganz geschlossen sind und den Reißverschluss, der am Hals noch komische Anstalten macht. Aber da ich noch Fotos bei Tageslicht haben wollte (wie man sieht, schön überbelichtet), müssen diese „Unpässlichkeiten“ eben mit aufs Foto:

WKSA_Harriet_bearb

Fast hätte sich Harriet selbst von der Gästeliste am 24. gestrichen. Beim Ärmeleinsetzen – vor dem es mir sowieso immer graut – habe ich prompt beim ersten Ärmel vergessen, die Unterfadenspule zu wechseln. Nachdem ich ca. 3/4 des Ärmels eingenäht hatte, fiel mir auf, dass ich die Unterseite schön brav mit dem weißen Heftfaden genäht habe (aaaarrrrgghh!). Nun, ein Gutes hatte es: das Trennen ging dank des weißen Fadens recht fix…

IMG_2763

Als nächstes ist es mir mehrfach gelungen, formidable Falten in den Ärmel einzunähen. Auf der Oberseite sah alles immer top aus, aber auf der Rückseite hatte ich hier und da Stoff miteingenäht, der da sicherlich nicht hingehörte. Im Murksnähen könnt‘ ich Kurse geben…

Den Saum habe ich wie geplant mit einem Schrägband versäubert, da mir die Rocklänge zum Einschlagen und Umnähen zu kurz geworden wäre. Schön meiner „inneren Inge“ folgend, habe ich das Band dann von der Rückseite mit Handstichen angenäht.

IMG_2760

Ich bin relativ zufrieden mit meinem Weihnachtskleid. Der Halsausschnitt hinten steht manchmal etwas ab. Wahrscheinlich hätte ich eine Stütznaht nähen sollen, wie die Anleitungen von Simplicity das immer vorsehen. Nächstes Mal bin ich schlauer.

WKSA_finale_bearb

So, jetzt gehe ich mal gucken, wie es beim großen Weihnachtskleid-Finale aussieht und ob ich noch die eine oder andere „Harriet“ entdecken kann. Ich wünsche allen hier schon einmal entspannte und fröhliche Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Queste-Faktor:
Nähen: Die Anleitung im La Maison Victor war gut verständlich und die einzelnen Schritte schön bebildert. Beim Halsausschnitt habe ich vorn die Rundung etwas tiefer gemacht und den Brustpunkt versetzt. Die Größenanpassungen im Schnitt habe ich bereits beim Abzeichnen der einzelnen Teile gemacht und mich von Größe 36/38 über 38/40 bis zu Größe 40/42 von oben nach unten gearbeitet. Ich bin ganz zufrieden damit. Für die Kiste musste ich die Seitennaht noch etwas nach außen setzen, aber das ist im Rahmen…
Glücksfaktor: Sew-Alongs machen mir prinzipiell Spaß, da es mich sehr motiviert, im „virtuellen Rudel“ zu nähen. Zwischenzeitlich hat mich die Harriet doch ziemlich Nerven gekostet, da ich relativ viel „Murks“ fabriziert habe. Aber im Endeffekt gefällt mir mein Kleid ganz gut und ist sicherlich auch zu anderen Anlässen tragbar.
Wiederholungsfaktor: Im Prinzip ja, vielleicht mit einem Stoff, der etwas mehr Stand hat.

Advertisements

24 Gedanken zu “WKSA 2015: Finale – das wird ein Fest!

  1. Hallo. Ach das ist aber auch eine sehr schöne Harriet. Gefällt mir gut.
    Der Stoff sieht sehr weich und anschmiegsam aus. Passt sehr gut zum Kleid
    Ich denke so ein zurückhaltendes schwarzes könnte auch noch gut zu dir passen. Ich plane ja schon die nächste Harriet. Der Schnitt hat es mir angetan. Allerdings werde ich vorne den Ausschnitt dann noch etwas anpassen.
    LG und schöne Weihnachtstage Dana

  2. Sehr schön „gemurkst“: Das Kleid und der Schnitt sehen klasse an Dir aus!
    Ich wünsche Dir und Deinen Liebsten ein Paar schöne Festtage!

  3. Ich habe sehr lachen müssen über Deine Schilderung der diversen Nähpannen! Wi gut ich das alles kenne. Aber offensichtlich hat sich das alles gelohnt und es ist eine sehr hübsche Harriet entstanden.
    Liebe Grüße und schöne Feiertage

  4. Was für eine super schöne Farbe. Und eine wunderschöne Harriet. Über die kleinen Unpässlichkeiten im Entstehungsprozess kann man doch bei dem Ergebnis getrost hinweg sehen.
    Viele Grüße & frohe Weihnachten
    Elke

  5. gut, dass du deine schöne Harriet auch noch bezwungen hast!
    ich fand die Anleitung auch sehr ausführlich. die Ärmel – obwohl ich die noch auf diese Weise eingesetzt habe – haben bei mir total problemlos funktioniert, das hätte ich nicht erwartet.
    die Foto-Location ist die Terrasse meine Freundin, war ihre Idee 🙂

    LG
    und frohe und gesegnete Weihnachten!
    sjoe

  6. Danke schön für die vielen, netten Kommentare – ich habe mich sehr gefreut! Es gibt sicherlich noch einige Verbesserungsoptionen, aber erstmal bin ich ganz zufrieden. Liebe Grüße an alle – eure Mrs Go!

  7. Ich kann Küstensocke nur beipflichten: Ein tolles Kleid, das den Aufwand sehr wert war!

    Vor’m Ärmeleinsetzen habe ich auch immer noch Bammel, obwohl ich es inzwischen echt gut hinkriege. Übung macht den Meister – da kommst du sicherlich auch noch hin! 🙂

    Liebe Grüße und frohe Feiertage im wunderbaren Kleid
    Julia

  8. Ich finde deine Harriet auch sehr schön. Die Farbe passt super zu dir.
    Gut, dass du sie nicht von der Gästeliste gestrichen hast. Ich wünsche euch beiden schöne Feiertage.
    LG Karin

  9. Das Kleid ist wunderschön geworden und steht dir sehr gut, in einer meiner absoluten Lieblingsfarben 😉 Sitzt toll und sieht schön und bequem aus. Die Handstiche sind ja schick und schön, dass dir das Kleid abgesehen von ein paar Kleinigkeiten so gut gefällt. Schöne Festtage dir! Liebgruss, Lottie

  10. Dein Kleid sieht toll aus und die Farbe steht Dir sehr gut.
    Ärmel können echt Ar******er sein. Ich kann da auch ein Lied von singen.
    Ich wünsche Dir ein schönes Weihnachtsfest.

    LG Luzie

  11. Pingback: Me Made Mittwoch #35: Harriet

  12. Pingback: Retrokleid im Knitterlook: Robe Bleuet von Deer & Doe | Mrs Go

Ich freue mich über Rückmeldungen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s