Rosa Tüllshirt mit Knoten

Titel

Als Nähanfängerin ist man ja gänzlich unbeleckt, was Stoffe betrifft. Besteht dann auch noch die Möglichkeit, nach Herzenslust im Internet Stoffe zu bestellen, öffnet dies Türe und Tore für Materialien, die man sonst weit von sich weisen würde…

Wie zum Beispiel Wirktüll…
In Rosa…
Aus 100 % Plaste und Elaste…

Tüll! Rosa! Plastik! Eigentlich nicht so meins. So aber nun einmal geschehen. In der Anfangszeit meiner Online-Stoffkäufe. In das Muster und in die Machart hatte ich mich sofort verknallt: mit Ornamenten, in sich dezent durch Struktur gemustert, ein wenig romantisch, mädchenhaft, märchenhaft… Und gar nicht so teuer – von hier (oder war’s von hier? Ist schon lange her).

An diesen inzwischen gut abgelagerten Stoff hatte ich mich letztens wieder erinnert, als mein aktuelles Nähprojekt (Dress Bleuet) ins Stocken geriet, weil der HaLiebste nie zum Saumabpusten abkömmlich war.
Hinzu kam, dass ich furchtbar gerne in den alten Burdas blättere. Auch gerne abends vorm Einschlafen, statt Krimi. Und so bin ich in der Burda 03/2007 auf ein Shirt mit 3/4-Ärmeln aufmerksam geworden, dessen Oberteil über der Brust geknotet wird. Zu nähen aus bi-elastischem Jersey oder: aus elastischem Wirktüll.

Burda_03_2007

Also das Schnittmuster schnell abgepaust und zugeschnitten. Da ich meine ersten Nähversuche mit Jersey gemacht habe, bin ich relativ unerschrocken oder geduldig, was „schwierige“ Stoffe betrifft. Eben solche, die total formlos über Tisch und Nähmaschine schlabbern… Mit entsprechender Ruhe und vielen Stecknadeln habe ich die Teile halbwegs gebändigt bekommen. Einzig die Ausschnittverarbeitung gegen das Ausleihern mit dem Vlieseline-Formband war etwas frickelig und zeitaufwändig. Hat dann aber doch geklappt:

Ausschnitt

Herausgekommen ist ein neues Lieblingsshirt, das aufgrund des tiefen Ausschnitts und der Transparenz nur mit Unterziehshirt tragbar ist, mir aber sehr gut gefällt: Größe, Schnitt, Farbe & Form finde ich einfach klasse. Und ich hätte es nienienienie so irgendwo im Laden kaufen können, da bei Kaufkleidung entweder meine Schultern oder die Kiste nie in die Standardmaße rein passen.

Es passt auch ganz gut zur aktuellen Witterung: nicht wirklich richtig Sommer, aber auch nicht ganz kalt. Und so geselle ich mich mit meinem neuen Shirt in Reihe der anderen Nähafficionadas hier beim MeMadeMittwoch ein.

Burda_Knotenshirt2Queste-Faktor:
Nähen: Wirktüll (oder Mesh?) ist nicht ganz einfach zu nähen. Man muss geduldig sein. Und mit dem Ärmeleinsetzen stehe ich nach wie vor auf Kriegsfuß. Ich habe auch hinten an der Schulter formidable Falten fabriziert – trotz Einreihfaden. Ehrlich: ich hab’s noch nicht so richtig raus mit den Ärmeln. Zieh das Shirt aber trotzdem an. So! Ach ja: Ich habe es ca. 10 cm länger gemacht als im Schnitt angegeben. Ansonsten ist das Schnittmuster aber recht anfängerfreundlich.
Glücksfaktor: yepp! Selbstgemacht. Passt. Einfach schön.
Wiederholungsfaktor: hm, mal sehen, ob es auch aus Jersey genäht so nett aussieht.

Schoenseh_OhrringAch ja: passende Ohrringe habe ich auch – von hier. Julia von Trés Julie näht nicht nur wunderschöne Kleidung, sondern macht auch tollen Schmuck.

Advertisements

19 Gedanken zu “Rosa Tüllshirt mit Knoten

  1. Rosa und Tüll hätte ich auch nicht gekauft. Aber wenn ich dein Shirt sehe, frag ich mich, warum eigentlich nicht? Sieht wirklich toll aus und ist für diesen Sommer wahrscheinlich genau das richtige Kleidungsstück.
    Liebe Grüße von Doro

  2. Romantisch und märchenhaft – ja das stimmt! Feminin würde ich noch ergänzen, wegen des wunderschönen Ausschnitts. Irgendwie ist das genau dein Look.

    Liebe Grüße
    Immi

  3. Bei Dir finde ich immer wieder Schnitte, die ich auch schon so lange auf dem Schirm habe! Das Heft habe ich auch, und das Shirt gefällt mir bei jedem Druchblättern auf’s neue. Eine bildschöne Variante ist Deine geworden.
    Liebe Grüße, Stefanie

    • Danke schön. Ich kann Dir das Shirt wirklich empfehlen. Und aus dem Heft werde ich sicherlich noch mehr nähen – da geht es mir so wie Dir.

    • Ich habe daraus die Röcke 117 und 120 A genäht, letzteren aus selbst zusammengepatchten und gefärbten Bettlaken, viel zu steif, der ist jetzt eine Norma. Von 117 trenne ich mich gerade. Top 120 war ein totaler Flop, saß überhaupt nicht. Aber das Titel-Modell und verschiedne Blusen ( 103, 107 ) und natürlich Dein Shirt finde ich nach wie vor toll. Ich glaube, die März-Hefte von Burda sind in der Regel gut.

    • Ach, Deine Beobachtung mit den März-Ausgaben wären ja mal eine Überprüfung Wert. Ich mag auch das Titelmodell total gerne und würde es gerne nähen. Mal sehen…

  4. Ein wirklich hübsches Blüschen. Ich hab auch noch Stoffe im Lager, die ich mir nicht erklären kann. Vielleicht finde ich für den einen oder anderen ja auch so eine tolle Verwendung.
    LG Dana

  5. Haha so unvernähte Schrankleichen gibt’s bei mir auch noch…hoffentluch werden sie auch irgendwann noch mal zu so tollen Kleidungsstücken wie dein Shirt. Bin gerade schockverliebt! ❤

    Liebe Grüße
    Julia

  6. Sehr schön! Der Katze scheint es auch zu gefallen 🙂 Burdas statt Krimi könnte ich abends nicht. Vor lauter Plänen und neuen Ideen könnte ich wohl gar nicht mehr schlafen. Liebe Grüße, Birgit

    • Ach doch – alte Nähzeitschriften find ich schon entspannend, weil ich die teilweise auswendig kenne. Beim Lesen der Burdaanleitungen werde ich dann immer müde… 😉

  7. auch ich frage mich manchmal, was mich damals bei dem Stoffkauf geritten hat …. Daher richtig toll, dass du nun daraus ein schönes Shirt zaubern konntest.
    Nähzeitungen statt Krimi geht für mich gar nicht. Ich hätte immer 1000 neue Ideen und Pläne und würde wohl nicht zur Ruhe kommen 😉 Lg, Birgit

Ich freue mich über Rückmeldungen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s