Jersey-Shirt Nr. 103 aus burda 5/2009

Ich habe einen neuen Lieblingsschnitt für Jersey-Shirts:

img_3744-2

Mal wieder entdeckt in einer älteren burda-Ausgabe, die ich für einen Schnapp vom bekannten Internet-Auktionshaus ersteigern konnte.  Es ist quasi ein „oben-Fakewickel-mit-Taillenband-und-Rückenabnäher-Shirt“ und gefällt mir richtig gut. Genäht aus einem bedruckten Baumwolljersey von meiner beliebten online-Stoffquelle hier, der als Bio-Stoff ausgewiesen und zudem heruntergesetzt war. Ein wenig heftig bunt, aber mit schwarzer Strickjacke darüber durchaus auszuhalten…

Den Schnitt kann man als Shirt, aber auch als körperbetontes Kleid nähen, was sehr schön fotografiert ist. Beim Shirt habe ich mir die mittlere Rückennaht gespart. Für mich war es nicht ersichtlich, wozu die gut sein sollte – außer man würde einen Reißverschluss einnähen. Da diese Naht exakt gerade ist, ohne Formgebung, habe ich die Rückenteile ganz normal im Bruch zugschnitten. Neben der Arbeitsersparnis verbraucht man so zudem viel weniger Stoff.

heft_technzeichng_foto

Was offensichtlich ist: der extrem große Ausschnitt – typisch für burda – sowie die vorderen Falten, die eigentlich für mehr Oberweite gedacht sind, als ich sie habe. Damit der Schnitt nicht ausleiert, wird in die vordere Ausschnittkante Vliseline-Formband eingearbeitet. Die Erfahrung zeigt, dass sich dies auch beim rückwärtigen Halsausschnitt gut macht.

Mir gefällt der Schnitt sehr sehr gut, weil er so schön auf Figur geht. Er wurde von mir bereits in einer weiteren Variante genäht, die bei mir unter „Weihnachtsfrau-Oberteil“ läuft. Ach ja, genäht in Gr. 40 mit ordentlich Zugabe für die ‚Kiste‘. Die Ärmel- und Saumlänge ist wie im Schnitt vorgesehen.

Mehr selbstgenähte Kleidung – sowie neue oder bekannte Lieblingsschnitte – gibt es wie immer hier beim Me Made Mittwoch zu bewundern.

shirt_bearb

Questefaktor:
Nähen: wenn man auf die – meiner Meinung nach total überflüssige – Rückenmittelnaht verzichtet, recht flugs zu nähen
Glücksfaktor: ja, endlich mal ein Jerseyschnitt, der ein wenig Pfiff hat
Wiederholungsfaktor: definitiv, bereits die 2. Version genäht und die 3. in Vorbereitung – bei beiden mit weniger, bzw. ganz ohne die gelegten Falten im oberen Vorderteil

Advertisements

18 Gedanken zu “Jersey-Shirt Nr. 103 aus burda 5/2009

    • Oh, da muss ich gleich mal gucken gehen. Und wie es scheint, ist der Schnitt bei Dir auch ein evergreen… Liebe Grüße von Mrs Go
      🙂

    • Ich kann ihn wirklich empfehlen! Und nein, an dem Ausschnitt habe ich nix gemacht – allerdings ziehe ich häufig ein T-Shirt drunter. Gruß – Mrs Go

  1. Schönes Shirt! Das ist ja immer Geschmacksache, aber ich finde den Stoff gar nicht so bunt – der schwarze Untergrund mildert die Farben. Und den Schnitt finde ich auch toll, leider habe ich dieses Heft nicht, aber ich werde mal Ausschau halten. Und jetzt gehe ich gleich noch bei Frau verschiedenArt stöbern… LG Christa

  2. Dein Shirt gefällt mir sehr gut! Auch die Farbkombination 🙂
    Vielleicht findet sich das Burda Heft ja auch in meinem Fundus. Scheint bei euch gut anzukommen, vielleicht passt das dann auch zu mir.
    Lieben Gruß
    Eja

  3. Das Shirt grfällt mir sehr, ich hab diese Burdaausgabe auch. Mir ist immer das enge, pinke Kleid in Erinnerung geblieben, aber als Shirt hatte ich es nicht auf dem Schirm. Danke für den Tipp!
    Liebe Grüsse

  4. Mir gefällt das Shirt besser als das Kleid, weil das Kleid zwar schick ist aber eben nichts für jeden Tag. Das Shirt dagegen ist genau richtig, schick und schöner als viele Shirtschnitte.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    • Danke – aber wer weiß, vielleicht eignet sich die Kleidervariante ja für ein sportliches „kleines Schwarzes“ – mal gucken. Liebe Grüße von Mrs Go

  5. Sehr schöner Schnitt! Mir gefällt diese Wickeloptik sehr! Ich habe auch schon bei einem anderen Schnitt von Burda den Rücken im Bruch zugeschnitten, scheint wohl Immer wieder mal ähnlich aufzutauchen! Das Muster finde ich toll und steht Dir sehr gut;)
    Herzlich, Rita;)

  6. Pingback: Der Weihnachtsfrau-Pullover | Mrs Go

  7. Pingback: Alabama Chanin Shirt | Mrs Go

Ich freue mich über Rückmeldungen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s